HSR AG, Balzers - Vakuumtechnik, Kryotechnik, Eckventile > Aktuelles
 

12. Juni 2015

Diffusionspumpe Typ ECO

Zur Zeit der Entwicklung der heute noch im Einsatz befindlichen Diffusionspumpen vor mehr als 30 Jahren waren Ökologie und Ökonomie von Diffusionspumpen noch kein Thema.Der gesamte Energiebedarf einer Diffusionspumpe war ausschließlich auf das Erzielen einer höchstmöglichen, stabilen Pumpleistung fokussiert. Infolgedessen wird auch heutzutage noch ein beträchtlicher Anteil des Energiebedarfs einer Diffusionspumpe ungenutzt an die Umwelt abgegeben.

 

Diese Tatsache hat die HSR AG dazu veranlasst, das bestehende Heizsystem der hauseigenen Produkte in diesem Bereich neu zu überarbeiten. Das Ziel war, die Betriebskosten deutlich zu reduzieren sowie den modernen Anforderungen an Ökologie und Umwelt gerecht zu werden.

 

Während der Entwicklungsphase wurde sehr stark darauf geachtet, dass trotz eines reduzierten Energiebedarfs die ausserordentlichen Leistungsdaten der HSR-Diffusionspumpen vollumfänglich erhalten bleiben.

 

Es hat sich auch gezeigt, dass diese Modifikationen zum Zweck der Energieeinsparung nicht 1:1 auf jeden Diffusionspumpentyp übertragen werden können und dass die jeweilige Ausführung und der schlussendlich resultierende Energiebedarf für jeden Pumpentyp separat ermittelt werden müssen. Die angegebenen Daten in der vorliegenden Beschreibung beziehen sich dabei auf eine HSR Diffusionspumpe Typ PDA631-W, sind aber weitgehend auch auf die anderen HSR Diffusionspumpen der Baugrössen DN320 bis DN1000 anwendbar.

 

Ausführliche Labortests und Messungen haben gezeigt, dass die an die Umgebung abgeführte Leistung beim Betrieb einer der genannten Diffusionspumpen rund 25 % beträgt.

 

Mit Hilfe zweier technischer Massnahmen konnte der Energiebedarf einer Diffusionspumpe

Typ ECO PDA631-W nun insgesamt um 45 % gesenkt werden.

 

 

 

Diese Reduktion der benötigten Betriebsenergie setzt sich dabei wie folgt zusammen:

 

a) Der gelbe Anteil zeigt die mögliche Reduktion während des regulären Betriebs der Diffusionspumpe mit einem Wert von mindestens 20 %

 

b) Der grüne Anteil zeigt die mögliche Reduktion während des sogenannten Standby-Betriebs mit einem Wert von zusätzlichen 25 %

 

 

 

Reduzierung des Energiebedarfs während des regulären Betriebs

Mit Hilfe einer technischen Modifikation des Heizsystems sowie der zusätzlichen Verwendung einer speziellen Isolation konnte der Leistungsbedarf einer Diffusionspumpe Typ PDA631-W um mehr als 20 % gesenkt werden. Dabei wird die gesamte Leistungsfähigkeit der Diffusionspumpe vollumfänglich beibehalten. Zusätzlich wird die Außentemperatur des Pumpenkörpers annähernd auf Raumtemperatur reduziert.

 

Reduzierung des Energiebedarfs während des Standby-Betriebs

 

Oftmals bleiben Diffusionspumpen ohne jeglichen Prozesseinsatz über einen längeren Zeitraum in Betrieb (z.B. bei extrem langen Chargier-Zeiten oder im Nacht- und Wochenendbetrieb).
Während solcher Betriebsphasen ist es nicht wirklich notwendig, die Diffusionspumpe mit voller Leistung zu betreiben.

 

Mit einer weiteren technischen Modifikation für den sogenannten Standby-Betrieb (Betrieb der Diffusionspumpe mit geschlossenem Hochvakuumventil oder ohne Gaslast) wird der Energiebedarf der Diffusionspumpe um weitere 25-30 % reduziert, was eine zusätzliche erhebliche Einsparung von Betriebskosten bedeutet.

 

 

Zur Übersicht

 
 
HSR AG
Föhrenweg 16
9496 Balzers
Telefon +423 388 09 90
Telefax +423 388 09 99
info@hsr.li